logo

Start > Familienzentrum > Das Gütesiegel Familienzentrum NRW
altDas Gütesiegel Familienzentrum NRW

 

Seit 2007 tragen die ersten Kindertageseinrichtungen das Gütesiegel „Familienzentrum NRW". Bis 2012 sollten in Nordrhein-Westfalen etwa 3000 Einrichtungen dieses Gütesiegel erworben haben. Für Hemer bedeutete dies, dass es 6 Familienzentren NRW geben sollte. Das sechste Familienzentrum in Hemer ist im Jahr 2013 zertifiziert worden.

2016 beschloss das Land NRW, noch weitere Familienzentren zu fördern, und so erhielt im Jahr 2017 das siebte Familienzentrum in Hemer das Gütesiegel.

 

Das Gütesiegel wird jeweils für vier Jahre vergeben. 2011 begann der erste Durchgang der Re-Zertifizierungen. Nur mit der erfolgreichen Teilnahme an der Re-Zertifzierung erhält die Einrichtung für weitere vier Jahre das Gütesiegel und Fördergelder.  

Detaillierte Informationen dazu gibt es auf der Homepage des Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW unter: www.familienzentrum.nrw.de

 

"Hinter den Familienzentren steht die Idee, Familien eine verlässliche Anlaufstelle für Alltagsfragen in ihrem Stadtteil zu bieten. Kindertageseinrichtungen eignen sich dafür besonders gut. Sie sind vertraute Orte- für Kinder ebenso wie für Eltern. Deshalb bauen wir mit KiBiz (...) viele unserer Kindertageseinrichtungen zu Familienzentren aus.

 

Familienzentren sollen die Erziehungskompetenz der Eltern stärken sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern. Frühe Beratung, Information und Hilfe in allen Lebensphasen sollen ermöglicht werden, indem die Familienzentren die bereits vorhandenen Dienste und Angebote zu Knotenpunkten bündeln.

 

Das Gütesiegel "Familienzentrum NRW", das in der Pilotphase von allen Projektbeteiligten und mit wissenschaftlicher Begleitung entwickelt wurde, soll den Eltern qualifizierte Bildung und Förderung ihrer Kinder sowie Hilfe und Beratung garantieren. Damit gehen wir einen wichtigen Schritt zum kinder- und familienfreundlichsten Bundesland in Deutschland."
(Quelle: "Wege zum Familienzentrum Nordrhein-Westfalen. Eine Handreichung")

 
 
puzzle